Oliemolens.nl-Watermolen 't Coll - Eindhoven

Wassermühle ‚t Coll – Deutsch

Wassermühle t Coll

Die Wassermühle ‚t Coll liegt an der Kleinen Dommel, an der Grenze zwischen Eindhoven und Nuenen. Jahrhundertelange Stauung des Wassers durch die Müller hat flussaufwärts ein einzigartiges Naturschutzgebiet geschaffen. Das Gefälle an der Mühle beträgt ca. 1 Meter. Die Mühle hat immer noch das Molenrecht oder Staurecht.

Die Wassermühle ‚t Coll besteht aus zwei Mühlengebäuden mit jeweils eigener Funktion, einer Getreidemühle und einer Ölmühle. Die ersten Erwähnungen der Wassermühle gehen auf das 14. Jahrhundert zurück. Die hölzerne Einrichtung der Getreidemühle ist seit jeher erhalten. 1977 wurde die Getreidemühle auf Initiative von Piet van Bussel und seinem Sohn Edwin wieder in Betrieb genommen.

Oliemolens.nl-Watermolen 't Coll - Eindhoven

Vincent van Gogh

Die Ölmühle hatte über 100 Jahre lang ihre Funktion verloren. Auch die Ölperkussion ist verschwunden. 1999 wurde das Ölmühlengebäude dank Zuschüssen der Gemeinde Eindhoven und der EU restauriert. Das Mühlengebäude wurde erneut mit einem Wasserrad und einem roten Dach ausgestattet. Die Ölmühle erhielt das Aussehen wie auf dem Gemälde von Vincent van Gogh.

Oliemolens.nl-Watermolen 't Coll - Eindhoven

Verschwundene Pferdemühle in Vlaanderen

Im Jahr 2003 konnte nach technischen Ausarbeitungen durch P. van Bussel und diversen Fördermitteln wieder ein Ölschlagwerk eingebaut werden. Die Arbeiten wurden vom Mühlenbauer Beijk ausgeführt. Die Randsteine ​​und der Stein des Sterbebettes stammen aus einer verschwundenen Pferdemühle in Vlaanderen. Bevor die neue Ölhämmeranlage installiert werden konnte, wurden an den Stellen des Spanngangs und der Hammerbank zahlreiche Gründungspfähle gerammt.

Oliemolens.nl-Watermolen 't Coll - Eindhoven

Informatie

Adresse
Collseweg 3 – 5
5641JN Eindhoven (Tongelre)
Die Niederlande

Website
Watermolen ‚t Coll