Oliemolens.nl - Oliemolen De Passiebloem - Zwolle - Logo

De Passiebloem – Deutsch

De Passiebloem (Passionsblume)

1775/1776 wurde die Ölmühle De Passiebloem an der Nieuwe Vecht vom Mühlenbauer Derk van Dam im Auftrag von Jeremias Frederik Abresch und Jan A. Ledeboer erbaut.

Ende des 18. Jahrhunderts standen die Mühlen De Hoop, De Fortuin und Aloe auf der Westseite der Nieuwe Vecht und die Mühlen Passiebloem und Roode Molen auf der Ostseite. Von diesem ältesten Industriegebiet ist heute nur noch die Passionsblume übrig.

Oliemolens.nl - Oliemolen De Passiebloem - Zwolle

Vorwort und Referenz

De Passiebloem ist ein reetgedecktes hölzernes Achteck auf einer Scheune. In der Scheune befinden sich die Ölfabrik, das Holzlager, eine Werkstatt und ein kleiner Laden. Die Ölfabrik verfügt über eine Referenz und eine Referenz, die beide noch verwendet werden. Es gibt auch ein funktionierendes Modell einer Ölmetzgerei. Unter der Scheune sind die ursprünglichen Ölkeller erhalten geblieben. Früher wurde hier das Öl gelagert, bis der Verkaufspreis stimmte.

Die Sanierung

1932 kaufte die Gemeinde Zwolle das Grundstück, auf dem De Passiebloem stand, und ließ die Mühle von Arbeitslosen restaurieren. Die Restaurierung wurde 1937 abgeschlossen. Die Mühle wurde dann (erneut) an N.V. Reinders Öl- und Futtermittelfabriken vermietet.

Die Mühle wurde 1985 restauriert und blieb bis Oktober 1998 für den Fürsten in Betrieb. Seitdem wird von einer Gruppe begeisterter Freiwilliger wieder regelmäßig Öl gefördert. Aufgrund des Wunsches eines großen Kunden von Linienkuchen verfügt die Mühle seit kurzem auch über einen Kuchenbrecher, der derzeit nur mit Handkraft betrieben wird.

Informatie

Adresse
Vondelkade 175
8023AD Zwolle
Die Niederlande

Website
De Passiebloem